Sonntag, 11. Oktober 2015

Ende des Festes auf dem Cannstatter Wasen/ End of Cannstatter Wasen Beer Festival

Heute geht es zum Endsport noch einmal ist der Cannstatter Wasen bis 23 Uhr geöffnet. Danach geht es wieder mit dem Frühlingsfest im April 2016 los.
Jedes Jahr kommen mehr Besucher mit den traditionellen Dirndl und Lederhosen und vielfältige Shoppingmöglichkeiten sind auch gegeben. Wenn Sie also nach Stuttgart kommen, können Sie sich in Ruhe ihr Outfit in einem der Kaufhäuser oder direkt auf dem Wasen erwerben.
Wichtig wäre dann noch ein kleiner Ratgeber für den Trachtenkauf.
Hier haben wir einige sehr nette Seiten gefunden wie einige "Nichtstuttgarter" die Sache beleuchten.
Meredith hat ein Blog über Stuttgart und die Region in englisch und beschreibt sehr genau, was man beachten muss wenn man ein Dirndl kauft  
und eine Anleitung zum Kaufen einer Lederhose.
Auch im Blog "Welcome to Germanica" erfährt man Wissenswertes darüber wie man sein Dirndl richtig anzieht denn auch das ist eine Kunst.
Auch das Blog Rococo Roamer beschäftigt sich mit dem Dirndlkauf.
 Im Stuttgarter Blog Kesselfieber wurde die Trachtenfrage eher kritisch beleuchtet. 
Also, bayerische Trachten gehen nach Meinung der Schreiberin gar nicht, wenn schon dann sollte es zumindest die Württemberg-Kollektion sein.
Auch im Jahr 2013 gab es zu dem Streitthema - bayerische Trachten auf dem Cannstatter Wasen einen Artikel in der Zeitung.
Unsere Rezeptionsmitarbeiterinnen begrüßen Sie auf jeden Fall auch wieder im nächsten Jahr im Dirndl und für Weltoffene gibt es auch noch eine schöne Alternative: Dirndl mit afrikanischen Mustern von Noh Nee. 


Today is the last day of Cannstatter Wasen, once more it will be open until 11 pm. Then you can look forward to the spring beer festival starting in April 2016.
Every year lots of visitors come with traditional Dirndl and Lederhosen and there are lots of possibilities to shop your festival outfit directly in the city or on the festival.
Important guidelines for your shopping experience can be found on the internet.
We found some nice pages by "Non-Stuttgarters" who talk about the different aspects.
Meredith has a blog about Stuttgart and the region and describes exactly what to look for when you buy a Dirndl or a pair of Lederhosen.
The blog "Welcome to Germanica" teaches you how to dress a Dirndl correctly, as well as "Rococo Roamer".
The German blog Kesselfieber has a more critical opinion about the dress code. The writer says - Bavarian garments are a no-go and if you wish to dress up, do it according to the region with the Württemberg Collection.
In 2013 the quarrel about Bavarian clothes on the premises of the Stuttgart Beer Festival still go on as described by an article in the newspaper.
Our front desk staff will greet you next year as well in a dirndl and for people fond of more exotic outfit there is also a nice option: Dirndl in African design by Noh Nee.